Die höchsten Berge erklimmen
ist TEAMsache.
Bergsteiger erklimmen den GipfelBergsteiger erklimmen den GipfelBergsteiger erklimmen den Gipfel
123rf/yuliia
HomeBreadcrumb TrennerUnternehmenBreadcrumb TrennerTeam Sven Fürst

Sven Fürst

People and Culture Manager

Was schätzt du besonders an deinem Kollegen
Sebastian Heintzen?

Ich schätze an Sebastian seinen Style, Rhythmus, Flow und seine Haltung.

Fragen an Sven:

Deine bisher größte Herausforderung im Projektmanagement/ als Projektleitung:
Loslassen zu können. 

Die Frage, mit der du deine Trainingsteilnehmer*innen forderst:
Es gibt sicher viele Fragen, die Teilnehmer*innen als fordernd empfinden, meist die unerwarteten. Viel spannender finde ich als Trainer den Moment nach einer Frage, wenn es zunächst keine Antworten gibt; dann die Stille auszuhalten, ist für den Teilnehmerkreis oft stressiger. 

Hybrides Projektmanagement – nur ein Modebegriff oder gelebte Praxis?
Was bedeutet „hybrid“ – wer definiert die Pole? Nothing fits all. Sucht das Gespräch, scheut nicht die Diskussion und probiert neues aus. 

Hierbei stellt sich mir oft die Frage „Kann das weg?“:
Beim Mundschutz frage ich mich das oft, meist mit der Antwort: Leider nein, das bleibt noch.
Alternativ auch mit Blick auf meinen Bauchumfang, wobei es hier eher heißt: Das muss weg.

Projektmanagement oder Personalentwicklung – wo findest du dich eher wieder?
Personalentwicklung. Ich finde hier das Englische „People Development“ besser, weil es um die Entwicklung des Menschen geht, was letztlich immer die nachhaltigere Idee ist. Ich denke gerade in unserem Umfeld ist es die Akzeptanz, dass sich Kolleg*innen individuell entwickeln und dass dies systemische Auswirkungen aufheben wird. 

Das Blatt ist blank – und jetzt?
Hat hier jemand weiße Farbe benutzt? Vielleicht bastle ich einen Papierflieger, oder erinnere mich daran, dass ich keine Ressource verschwenden mag und packe das leere Blatt auf einen Stapel und benutze es, wenn es gebraucht wird... keine Eile – Geschichte wird jeden Tag neu geschrieben.

Du bist eine Flasche Bier, wo willst du geöffnet werden?
Wenn ich geöffnet werde, werde ich getrunken, dann bin ich leer und werde entsorgt. Gibt es Pfand für mich? Dann öffne ich lieber selber eine, das beste Bier hatte ich in Antibes.

zur Übersicht
Kennenlernen mit Händeschütteln
istock/pinkypills

Du willst uns kennenlernen?

Ruf uns an, schreib uns eine E-Mail oder folge uns in den sozialen Medien.