Training & Weiterbildung
Wir beraten dich gerne!

IPMA® Level D/C/B Kombinationslehrgang

Mit diesem Kombinationslehrgang startest du direkt bis zum Certified Project Manager (IPMA® Level C) oder Certified Senior Project Manager (IPMA® Level B) durch. Die Basis bilden 3 Module mit PM-Basiswissen, auf die du anschließend mit 3 Vertiefungs-Modulen aufbaust. Du profitierst dabei von einem Sonderpreis für die Kombination von Qualifizierungslehrgang IPMA® Level D und Aufbaulehrgang IPMA® Level C/B.

Die Zertifizierung durch die PM-Zert, der offiziellen Zertifizierungsstelle der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e. V. (GPM), setzt den Nachweis von Erfahrung in der Leitung von Projekten voraus. Gerne beraten wir dich hierzu.

Nutze die Chance, deine Projektmanagement-Karriere ins Rollen zu bringen und hebe deinen Lebenslauf mit einem international anerkannten Zertifikat auf ein neues Niveau.

Informationen

Hier findest du übersichtlich alle wichtigen Informationen zu dieser Veranstaltung.

5.100 Euro zzgl. MwSt.
6.069 Euro inkl. 19 % MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung,
  • GPM-Lizenzgebühr,
  • GPM-Lernmaterial inkl. e-Book "Komptenzbasiertes Projektmanagement (PM4)*",
  • umfangreiches TEAMWILLE Skript & individuelle Lehrgangsbegleitung.

*Optional kann das Fachbuch "Kompetenzbasiertes Projektmanagement (PM4)" als 2-bändige Papierversion hinzubestellt werden. Der Preis beträgt 82 Euro zzg. MwSt. inklusive Versandkosten.

  • (Angehende) Projektleiter*innen, Projektmanager*innen, Teilprojektleiter*innen von komplexen Gesamtprojekten
  • Leiter*innen PMO, Projektcontrolling oder Qualitätsmanagement in Projekten
  • Projektmanager*innen mit langjähriger Erfahrung in der Leitung komplexer Projekte (Level B)
  • Projektmanager*innen, die große Vorhaben zum Erfolg führen wollen (Level B)
  • Projektmanager*innen, die für organisationsrelevante Projekte Verantwortung übernehmen wollen (Level B)

Ziel des Lehrgangs sind der Aufbau von umfassender PM-Kompetenz sowie die Vorbereitung auf die international anerkannte Zerfitizierung zum Project Manager (IPMA® Level C) oder Senior Project Manager (IPMA® Level B).

Außerdem...

  • vertiefst du Methoden und Tools im Projektmanagement.
  • weißt du agile, klassische und hybride Methoden zielgerichtet einzusetzen.
  • gewinnst du an Sicherheit in der Planung und Steuerung komplexer Projekte.

Mit der Zertifizierung zum IPMA® Level C oder Level B erhöhst du deine Projektmanagement-Kompetenz, stärkst deine Position in deinem Unternehmen und verbesserst deine persönliche berufliche Perspektive.

Im Mittelpunkt steht die Vermittlung und Vertiefung von PM-Inhalten entlang der 28 Kompetenzelemente der ICB4 und der Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung.

Methodische Kompetenzen (practice)

  • Klassische und agile Methoden des Projektmanagements kennen, verstehen und anwenden
  • Die besten Methoden entlang des Projektzyklus (Start, Definition, Planung, Steuerung und Abschluss) kennen
  • Agile und hybride Vorgehensweisen in den Projektalltag integrieren

Persönliche und soziale Kompetenzen (people)

  • Führungskompetenzen, Teammotivation und Entwicklungspotenziale
  • Professionelle Kommunikation und Verhandlungsführung
  • Beziehungs- und Konfliktmanagement; Kreativitäts- und Problemlösungstechniken
  • Informationsmanagement

Kontext-Kompetenz (perspective)

  • Programm-, Projekt- und Portfoliomanagement
  • Vertiefung von Projektmanagementstandards: Rechte, Strukturen, Prozesse

Die Prüfung wird direkt bei der PM-ZERT, der Zertifizierungsgesellschaft der GPM, abgelegt. Sie ist nicht Bestandteil des Zertifizierungslehrgangs und nicht im Preis inbegriffen.

Für das Level C Zertifikat setzt sich die Prüfung aus 120 Minuten schriftlicher Prüfung, einem schriftlichen Report (25 Seiten), einem Workshop und einem 60-minütigen Interview zusammen. Bei vorhandenem Level D Zertifikat entfällt der Workshop als Prüfungsleistung. Die Prüfungsgebühr für die Erstzertifizierung beträgt derzeit 1.530 Euro zzgl. 7 % MwSt. Für die Höherzertifizierung (z. B. vom Level D Zertifikat) fallen derzeit 1.100 Euro zzgl. 7 % MwSt. an. Die Prüfungsgebühr ist nicht im Lehrgangspreis enthalten. Für Studierende und GPM-Mitglieder gelten reduzierte Preise.

Nach bestandener Prüfung erhältst du ein Zertifikat und den Titel "IPMA® Level C – Certified Project Manager".

Für das Level B Zertifikat setzt sich die Prüfung aus 180 Minuten schriftlicher Prüfung, einem schriftlichen Report (25 Seiten), einem Workshop und einem 90-minütigen Interview zusammen. Die Prüfungsgebühr für die Erstzertifizierung beträgt derzeit 1.935 Euro zzgl. 7 % MwSt. Hast Du schon ein Level C Zertifikat, dann entfällt der Workshop als Prüfungsleistung und es fallen derzeit für die Höherzertifizierung 1.100 Euro zzgl. 7 % MwSt. an. Die Prüfungsgebühr ist nicht im Lehrgangspreis enthalten. Für Studierende und GPM-Mitglieder gelten reduzierte Preise.

Nach bestandener Prüfung erhältst du ein Zertifikat und den Titel "IPMA® Level B – Certified Senior Project Manager".

Bei der Koordination und Anmeldung zur Prüfung unterstützen wir dich gerne!

Alle Termine

Inhalte des Trainings

Auf Basis ausgewählter Kompetenzelemente erlernst du im 1. Modul, u. a. die Grundlagen des Projektmanagements und den Zusammenhang mit dem strategischen Management. Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Projektdesign“? Welche Stakeholder sind an einem Projekt beteiligt und wie gehen wir mit ihnen um? Welche Chancen und Risiken gibt es, die es zu beachten gilt? Du lernst außerdem welcher Leistungsumfang und welche Lieferobjekte maßgeblich sind, um daraus einen Projektablauf zu planen und erfolgreich umzusetzen.  

Informations- und Dokumentationsmanagement, Organisationformen für Projekte und Qualität: Das sind einige Themen in diesem Modul. Wie wichtig ist die Projektstartphase? Wie gleichst du den Projektfortschritt mit dem Projektplan ab und triffst geeignete Korrekturmaßnahmen? 

Wusstest du, woran die meisten Projekte scheitern? An der Kommunikation und der fehlenden Fähigkeit, sich selbst einzuschätzen und zu managen. Daher legt das 2. Modul den Fokus auf diese Themen, genauso wie auf Kultur und Werte, Persönliche Integrität und Verlässlichkeit sowie die Frage "Was macht eine gute Fehlerkultur in einem Unternehmen aus?".

Was genau verstehst du unter Führungsqualität? Mit welchen Führungstechniken und -stilen bist du vertraut? Wie schaffst du es, dein Team auf das nächste Level zu heben und somit dein Projekt mit Hilfe von Beziehung & Engagement und Teamwork bestmöglich zu unterstützen? Welchen Platz und welche Rolle in deinem Team nimmst du ein? Welche Charaktere benötigt dein Team, um erfolgreich ein Projekt zu stemmen? 

Aber auch Macht und Interessen verschiedener Stakeholder können dein Projekt maßgeblich beeinflussen. Wie gehst du damit um? Mit Hilfe welcher Analysen und Vorgehensweisen kannst du bestmöglich auf unterschiedlichste Projektbeteiligte reagieren? Wie gehst du mit Veränderungen im Projekt um, führst Verhandlungen und lenkst dein Team erfolgreich durch Konflikte und Krisen? 

In diesem Modul bearbeiten wir die kritischen Erfolgsfaktoren von Projekten, nämlich Führung, Kommunikation und die dazugehörigen Kompetenzelemente Selbstreflexion und -management, Kultur und Werte.

Wie können unterschiedliche Kulturen und Wertevorstellungen den Projekterfolg beeinflussen? Und da Projekte immer Veränderung bedeutet, rundet das Kompetenzelement Change und Transformation das Modul ab.

Der Fokus dieses Moduls liegt auf dem Umfeld, in dem Projekte durchgeführt werden. Wie passen die Projekte zur Unternehmensstrategie? Welche Informationen benötigt ein Business Case für ein Projekt, damit auf dessen Basis Projektportfolioentscheidungen getroffen werden können?

Du wirst vertraut mit den Grundlagen des Projekt-, Programm, Portfoliomanagements und bringst dein Projekt in Einklang mit Supportfunktionen, mit Entscheidungsstrukturen und Qualitätsanforderungen mit Prozessen der HR und mit Finanz- und Controlling-Themen. 

Kennst du die Einflussfaktoren und Spielräume im Projektdesign sowie die unterschiedlichen planorientierte und agile Vorgehensmodelle? Du lernst kennen welche Bedeutung gängige Vorschriften, relevante gesetzliche Regelungen und Projektmanagement-Standards für Projekte haben. Auch werden Beschaffungs-, Lieferant*innenauswahl- und Ausschreibungsprozess sowie das Werkvertragsrecht nach diesem Modul keine Fremdwörter mehr für dich sein. 

Im  letzten Modul unseres Lehrgangs geht es noch einmal um das Thema Teamwork, Entwicklung von Teams, die Zusammenarbeit in Netzwerken sowie Konfliktmanagement.
Verhandlungen und Verhandlungsstrategien, -techniken, -theorien und -taktiken sind ebenfalls Bestandteil des Moduls und werden in einem Workshop vertieft, der gleichzeitig als Prüfungsvorbereitung dient. 

Das Thema Prüfungsvorbereitung wird bei uns groß geschrieben, sodass du dich perfekt vorbereitet für die Prüfung fühlst. Du findest Zeit, gewisse Themen noch einmal in Gruppen unter Anleitung zu wiederholen und zu reflektieren, bekommst die Chance, in einer schriftlichen Prüfungssimulation einen genauen Eindruck zu bekommen, wie die Prüfung ablaufen wird und wirst gezielt auf das Interview vorbereitet. 

Unser Trainingsteam

Lerne unser Trainingsteam kennen. Alle Trainer und Trainerinnen sind Spezialist*innen auf ihrem Gebiet und bringen ihre Leidenschaft, ihre Praxiserfahrung und wertvolle Impulse aus ihrem Projektalltag in die Veranstaltung ein.

Johannes Wille

Johannes ist der Gründer von TEAMWILLE. In seiner langjährigen Tätigkeit als Berater, Trainer und Moderator stehen für ihn stets die Menschen und ihre Zusammenarbeit als zentrale Erfolgsfaktoren im Mittelpunkt.

Michael Ribeiro

Michael ist seit 2017 als Trainer und Produktmanager bei TEAMWILLE und bringt seine breit gefächerte Berufs- und Projekterfahrung aus der Industrie ein. Für ihn gibt es im Projektmanagement keine unterschiedlichen Lager, sondern nur effektive Ansätze.

Tinka Meier

Mit über 20 Jahren Erfahrung im internationalen Projektgeschäft legt Tinka in ihrer Arbeit als Trainerin und Coach Wert auf Praxisbezug und die Entwicklung der individuellen Kompetenz. Sie berät und begleitet Fach- und Führungskräfte in Sachen Projektmanagement und interkulturelle Kommunikation.

Christoph Schauder

Christoph ist seit mehr als 25 Jahren im Projektgeschäft tätig und konnte in unterschiedlichen Branchen nachhaltige Praxiserfahrung sammeln. Seit 2014 gibt er diese vielfältigen Erfahrungen als zertifizierter Projektmanagement Trainer der GPM mit großer Leidenschaft weiter.

Gregor Mönnighoff

Gregor lebt an der Schnittstelle von Projekt- und Marketing-Management und sammelte Projekt-Erfahrung in Konzern- und Mittelstandsstrukturen. Er ist zertifizierter GPM Trainer. Sein Wahlspruch ist „Wissen ohne Langeweile“ – prägnant, kurzweilig und bildstark.

Ole Bertram

Ole ist seit 2018 Trainer, Coach und Consultant und gibt seine Erfahrungen nach mehr als 20 Jahren als Führungskraft im internationalen Konzern-Kontext weiter. Unbedingte Praxistauglichkeit und Anpacken im Projektalltag sind ihm wichtig und es kommt nur in den „Werkzeugkasten“ was auch im herausfordernden Alltag der Projektleitung bestehen kann.     

Thorsten Stauch

Thorsten ist seit 20 Jahren als Projektmanager schwerpunktmäßig in der Fahrzeugindustrie und im Baugewerbe und seit 2018 zudem als zertifizierter Projektmanagement-Trainer der GPM tätig. In den Trainings verbindet er Theorie und Praxis immer am Puls der Zeit, da er bis heute als Unternehmer aktiv ist.

Volker Böschen

Volkers Schwerpunkte liegen im klassischen, agilen und hybriden Projektmanagement sowie auf Führungstrainings für Projektleiter und Linienvorgesetzte. Er ist ein erfahrerener Trainer & Coach mit mehr als 25 Jahren nationaler und internationaler Projektleitungs- und Beratungserfahrung, die er mit großem Engagement weitergibt.

Yilmaz Kizilirmak

Yilmaz ist seit 2019 Trainer bei TEAMWILLE und bringt seine internationale Erfahrung als Projektleiter und Berater in Entwicklungs- und Veränderungsprojekten ein. Neben den GPM Qualifizierungskursen liegen seine Trainingsschwerpunkte auf Fach- und Führungstrainings, Risiko-/Stakeholdermanagement sowie interkulturellem Projektmanagement.

Alle Termine

Modul 1: 1. & 2. Februar 2023
Modul 2: 2. & 3. März 2023
Modul 3: 3. & 4. April 2023

Modul 4: 23. & 24. Mai 2023
Modul 5: 19. & 20. Juni 2023
Modul 6: 21. & 22. August 2023

anmelden

Modul 1: 1. & 2. Februar 2023
Modul 2: 2. & 3. März 2023
Modul 3: 3. & 4. April 2023

Modul 4: 23. & 24. Mai 2023
Modul 5: 19. & 20. Juni 2023
Modul 6: 21. & 22. August 2023

anmelden

Modul 1: 1. & 2. März 2023
Modul 2: 23. & 24. März 2023
Modul 3: 20. & 21. April 2023

Modul 4: 23. & 24. Mai 2023 (nur virtuell)
Modul 5: 19. & 20. Juni 2023 (nur virtuell)
Modul 6: 21. & 22. August 2023 (nur virtuell)

anmelden

Modul 1: 20. & 21. April 2023 (nur virtuell)
Modul 2: 10. & 11. Mai 2023 (nur virtuell)
Modul 3: 19. & 20. Juni 2023 (nur virtuell)

Modul 4: 25. & 26. Juli 2023
Modul 5: 13. & 14. September 2023
Modul 6: 11. & 12. Oktober 2023

anmelden

Modul 1: 3. & 4. Mai 2023
Modul 2: 22. & 23. Mai 2023
Modul 3: 26. & 27. Juni 2023

Modul 4: 25. & 26. Juli 2023
Modul 5: 13. & 14. September 2023
Modul 6: 11. & 12. Oktober 2023

anmelden

Modul 1: 12. & 13. Juni 2023 (nur virtuell)
Modul 2: 17. & 18. Juli 2023 (nur virtuell)
Modul 3: 14. & 15. September 2023 (nur virtuell)

Modul 4: 25. & 26. Oktober 2023
Modul 5: 28. & 29. November 2023
Modul 6: 13. & 14. Dezember 2023

anmelden

Modul 1: 3. & 4. Juli 2023
Modul 2: 24. & 25. Juli 2023
Modul 3: 13. & 14. September 2023

Modul 4: 25. & 26. Oktober 2023
Modul 5: 28. & 29. November 2023
Modul 6: 13. & 14. Dezember 2023

anmelden

Modul 1: 20. & 21. September 2023
Modul 2: 16. & 17. Oktober 2023
Modul 3: 13. & 14. November 2023

Modul 4: 14. & 15. Dezember 2023
Modul 5: 15. & 16. Januar 2024
Modul 6: 19. & 20. Februar 2024

anmelden

Modul 1: 12. & 13. Oktober 2023
Modul 2: 7. & 8. November 2023
Modul 3: 4. & 5. Dezember 2023

Modul 4: 14. & 15. Dezember 2023 (nur virtuell)
Modul 5: 15. & 16. Januar 2024 (nur virtuell)
Modul 6: 19. & 20. Februar 2024 (nur virtuell)

anmelden

Modul 1: 23. & 24. November 2023 (nur virtuell)
Modul 2: 18. & 19. Dezember 2023 (nur virtuell)
Modul 3: 15. & 16. Januar 2024 (nur virtuell)

Modul 4: 4. & 5. März 2024
Modul 5: 10. & 11. April 2024
Modul 6: 13. & 14. Mai 2024

anmelden

Modul 1: 11. & 12. Dezember 2023
Modul 2: 11. & 12. Januar 2024
Modul 3: 8. & 9. Februar 2024

Modul 4: 4. & 5. März 2024
Modul 5: 10. & 11. April 2024
Modul 6: 13. & 14. Mai 2024

anmelden

Das könnte dich auch interessieren

Hier findest du weitere Veranstaltungen aus dieser Kategorie. Lass dich inspirieren!

Kennenlernen mit Händeschütteln

Du hast Fragen?

Welche Weiterbildung passt zu mir und meinem Wunsch nach Veränderung? Welches Training bringt mich beruflich weiter? Wie kann ich die Inhouse-Trainings im CAMPUS buchen? Welche Fragen du auch immer hast: Ruf uns an oder schreib uns – gemeinsam finden wir die Anworten!

Stell uns deine Frage!
Vanessa Steier
Trainingsmanagerin
Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme und deine Fragen und melden uns schnellstmöglich bei dir zurück.