Die höchsten Berge erklimmen
ist TEAMsache.
Bergsteiger erklimmen den GipfelBergsteiger erklimmen den GipfelBergsteiger erklimmen den Gipfel
123rf/yuliia
HomeBreadcrumb TrennerUnternehmenBreadcrumb TrennerTeam Sarah Meinicke

Sarah Meinicke

HR Managerin Recruiting

Was schätzt du besonders an deiner Kollegin
Petra Niegsch?

Ihre Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Geduld. Vor allem, wenn ich mal wieder mit ein, zwei oder drei Fragen zur Berechnung von Gehalt, Urlaubstagen oder Ähnlichem bei ihr anrufe, die mir auch nicht in einem Gespräch, sondern nach und nach, einfallen.

Fragen an Sarah:

Projektmanagement oder Personalentwicklung – worin findest du dich eher wieder?
In der Personalentwicklung. Ein persönlicher Reminder stellt für mich ein Satz dar, den ich im Rahmen meiner Vorstellung (fast) immer sage: „Mit dem Studiengang, den ich gewählt habe, war es mein Wunsch beruflich im Bereich Personal zu arbeiten“. Mit meinem Start 2019 bei TEAMWILLE im Projektmanagement, der Möglichkeit in unserem Personal- und Innovationskreis mitzuwirken, über die Unterstützung in Vorstellungsgesprächen, bis hin zur Übernahme der Hauptverantwortung im Recruiting bin ich Stück für Stück in meine jetzige Rolle hineingewachsen.

Mein erster Tag im Recruiting:
War nicht nur für den/die Bewerber*in aufregend, sondern auch für mich. Ich erinnere mich, dass ich im Laufe des Gesprächs gedacht habe, dass ich gar nicht aufgeregt sein muss, da ich nun auf „der anderen Seite“ sitze. Letztlich hat sich das auch sehr schnell gelegt.

Hierbei stelle ich mir oft die Frage „Kann das weg?“
Es landen mittlerweile sehr viele Zettel in meinem Fach, die ich wiederum einscanne und entsprechend auf unserem Laufwerk ablege. Jedes Mal, wenn ich den Ordner mit den abgehefteten Dokumenten sehe, denke ich „Brauche ich die noch, die liegen doch digital ab“.

Im Bewerbungsgespräch gibt es keine „dummen“ Fragen – oder doch?
Es fällt mir zumindest keine „dumme“ Frage ein, die mir in der Vergangenheit gestellt wurde. Grundsätzlich kann gerne jede Frage in Gesprächen mit mir gestellt werden, da es mein Anspruch ist Bewerber*innen ein möglichst rundes Bild von TEAMWILLE und den Tätigkeiten zu zeichnen. Da ich ebenfalls Fragen stelle, kann es genauso gut sein, dass auch mir mal eine vermeintlich „dumme“ Frage herausrutscht.

Worauf können sich Bewerber*innen im ersten Gespräch mit dir einstellen?
Dass mein Bild dunkel oder lila ist, weil meine Laptop-Kamera ab und an nicht mit den Lichtverhältnissen in meiner Wohnung zurechtkommt. 

Morgens zur Arbeit – Fahrrad oder Bahn?
Mit der U-Bahn. Es ist keine Freude, mit dem Fahrrad, das ich besitze längere Strecken zu fahren.

Spieleabend – was packst du aus?
Meine unangenehme Seite, wenn ich dabei bin zu verlieren. 
 

zur Übersicht
Kennenlernen mit Händeschütteln
istock/pinkypills

Du willst uns kennenlernen?

Ruf uns an, schreib uns eine E-Mail oder folge uns in den sozialen Medien.