Icon TelefonIcon E-MailIcon XingIcon Linkedin
Neuigkeiten lesen Zeitung Handy Tablet
istock.com/seb_ra
HomeAktuelles Learning Nuggets machen Lust auf mehr
Blog

Learning Nuggets machen Lust auf mehr

ZF bietet Lernen und Befähigen in kleinen Impulswelten an 

Einer der weltweit größten Automobilzulieferer denkt das Thema Lernen und Weiterentwicklung neu – und wir sind dabei. Am 1. April haben wir gemeinsam mit Anna Motsch (People & Culture Program Management – Electrified Powertrain Technology bei der ZF Friedrichshafen AG) einen Impuls für das Thema Agile Leadership gesetzt. In 45 Minuten gaben wir dem weit interpretierbaren Begriff eine Einordnung und reflektierten mit den ca. 50 Teilnehmer*innen die schon vorhandenen Fähigkeiten als Agile Leader. 

Unsere Keynote ist Teil einer kürzlich initiierten Reihe von Impulsen, sogenannten Learning Nuggets oder Microlearnings, die den Kolleg*innen von ZF angeboten werden und auf große Resonanz treffen. Ein 45-Minuten-Impuls lässt sich nach einem terminreichen Arbeitstag gut integrieren und wer Lust auf mehr hat, meldet sich bei einer Vertiefung an oder kann sich durch die Empfehlungen von Links und Büchern zum jeweiligen Themenfeld stöbern. 

Immer mehr Organisationen entwickeln ganz neue Wege des Lernens und der Weiterentwicklung, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Nicht zuletzt bedingt durch die Pandemie und die damit angestoßene Transformation zu virtuellen Lernangeboten. Die Teilnahme oder auch Moderation aus dem Homeoffice ist kein Problem mehr, wenn auch die Anforderungen an die Formate und Inhalte stark angepasst werden müssen. 

Kürzere Impulsformate, wie die Learning Nuggets der ZF Friedrichshafen AG oder modular aufgebaute Trainings, erobern den Befähigungsmarkt. Für gelungende Impulse sind einige Faktoren zu beachten. Wir teilen unsere Erfahrungen mit euch: 

Kernfrage:
Welche Hauptstellungsfrage bildet deinen roten Faden? Wozu dient der Impuls?

Takeaways:
An welche Inhalte soll man sich auf jeden Fall erinnern? Was nehmen die Teilnehmer*innen mit nach Hause?

Bilder:
Lass Bilder sprechen und füge Inhalte auf der Tonspur hinzu (viel Text ermüdet).

Sprache:
Wähle Beispiele und Worte, die die Erlebniswelt deiner Teilnehmer*innen widerspiegelt.

Authentizität und Empathie:
Sprich aus, was sonst nur auf dem Flurfunk zu hören ist und erzähle damit deine eigenen Erlebnisse.

Interaktion:
Integriere einen Austausch anhand von Leitfragen, lass Beispiele teilen oder arbeite kurz auf einem gemeinsamen Board.

Selbstüberprüfung:
Wenn du glaubst, die Inhalte deiner Keynote zu haben, streiche testweise die Hälfte und überprüfe, ob du damit deinen Fokus nicht stärkst.

Fokus:
Ein Impuls oder Learning Nugget bleibt durch die Geschichten und deine Authentizität im Kopf, nicht durch die Quantität der Inhalte.

Community:
Rege in deinem Impuls am Ende zum Teilen und Stöbern an. Sprich Empfehlungen für mögliche Netzwerke (Communities), Links und Bücher aus und stelle sie im Nachgang zur Verfügung.

Das sei an dieser Stelle der Impuls zum Thema Learning Nugget. Wenn du Lust an einer Vertiefung oder weiteren Learning Nuggets hast, dann komm auf uns zu. Wir bieten Trainings dazu an, oder du schaust einfach mal bei unserem Netzwerktreffen rund um das Themenfeld „Agiles Coaching“ vorbei.

Unser nächstes Netzwerktreffen dreht sich um das Thema "psychologische Sicherheit in Organisationen". Folge uns auf LinkedIn, um über Termine und Aktionen auf dem Laufenden zu sein. 

Ein großes Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit möchten wir an ZF und Anna Motsch aussprechen: Ein großartiges Beispiel für das gemeinsame Gestalten von Zukunftsorganisationen!          

Logo ZF Friedrichshafen AG

Die ZF Friedrichshafen AG ist der weltweit fünftgrößte Automobilzulieferer und zählt zu den weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Antriebs- und Fahrwerktechnik.

Artikel teilen

istock/pinkypills

Du willst uns kennenlernen?

Ruf uns an, schreib uns eine E-Mail oder folge uns in den sozialen Medien.